Unser Presseportal
Drucker

ÄKB-Kurs "Breaking bad news" bei Spiegel Online

(09.05.2012)  - Gesprächsführung in Krisensituationen effektiv vorbereiten und durchführen -

Spiegel Online berichtet ausführlich mit Video, Fotos und Artikel über den ÄKB-Kurs: "Die ärztliche Kunst schlechte Nachrichten zu überbringen - Breaking Bad News".

Ein Reporterteam begleitete den Kurs und führte Interviews mit den Teilnehmern, der Dozentin und den eingesetzten Simulationspatienten. Dies sind Schauspieler, die dazu ausgebildet werden, Patientenrollen zu übernehmen. Sie geben dem Gesprächspartner eine Rückmeldung (Feedback) darüber, wie das Gespräch aus dem Blickwinkel eines Patienten verlaufen ist. Im Zentrum des zweitägigen Kurses steht das Training der ärztlichen Interaktion und Kommunikation in schwierigen Gesprächssituationen. Dieses führt zu einer Verbesserung der Arzt-Patienten-Beziehung, die wiederum eine große Bedeutung für die Lebensqualität und  Gesundheit von Patienten hat.

Den Textbeitrag sowie Fotos und Video finden Sie unter
http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/0,1518,827909,00.html

Interessenten können sich melden bei:

Dr. Katrin Werner
Tel.: 030 40806-1403
E-Mail: k.werner@aekb.de

Informationen über den im Herbst 2012 beginnenden Kurs können Sie hier nachlesen.

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
PRESSESPRECHER
Rudat_2011
Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN
Peeters_2011
Michaela Peeters
Tel.: 030 40806-4102
E-Mail: m.peeters@aekb.de
PRESSEASSISTENTIN
Piotter_2011
Eveline Piotter
Tel.: 030 40806-4101
E-Mail: e.piotter@aekb.de

© 2008 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de