Unser Arztportal
Drucker

Fragen & Antworten

Sie nutzen das Mitgliederportal noch nicht?

Unsere Online-Services und Ihre Vorteile:

Meldedaten verwalten, Fortbildungspunktekonto einsehen, (elektronischen) Arztausweis, Anerkennung von Weiterbildungen und -befugnissen sowie Fachkunden beantragen etc.

Mehr erfahren und anmelden

Wo und wann gilt die Nachweispflicht bezüglich ärztlicher Fortbildung? Wie viele Fortbildungspunkte brauche ich? Auf diese und viele andere Fragen finden Sie hier Antworten

Die drei häufigsten Fragen zur ärztlichen Fortbildung - und ihre Beantwortung:

1. Für wen gilt die Nachweispflicht bezüglich ärztlicher Fortbildung?

Alle Ärztinnen und Ärzte, die ihren Beruf ausüben, sind nach § 4 (1) der Berufsordnung der Ärztekammer Berlin verpflichtet, "sich in dem Umfange beruflich fortzubilden, wie es zur Erhaltung und Entwicklung der zur Berufsausübung erforderlichen Fachkenntnisse notwendig ist". Die Nachweispflicht bezüglich der erfolgten Fortbildung gestaltet sich folgendermaßen:

Für Vertragsärzte:

Nach § 1 der Regelung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zur Fortbildungsverpflichtung der Vertragsärzte sind alle Vertragsärzte, alle ermächtigten und alle bei niedergelassenen Vertragsärzten oder in Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) angestellten Ärzte zum Nachweis der Fortbildung verpflichtet (Näheres s. a. KBV-Regelung zur Fortbildungspflicht).

Für Krankenhausärzte:

Gemäß der Vereinbarung des Gemeinsamen Bundesausschusses nach § 91 SGB V zur Fortbildung der Fachärzte im Krankenhaus sind alle in einem nach § 108 SGB V zugelassenen Krankenhaus tätigen Fachärzte zum Nachweis ihrer Fortbildung verpflichtet. (Näheres s.a. Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung im Krankenhaus und Tragende Gründe zum Beschluss des G-BA über eine Neufassung der Regelungen zur Fortbildung im Krankenhaus: Harmonisierung mit den vertragsärztlichen und berufsrechtlichen Regelungen zur Fortbildungspflicht.)

2. Wie viele Fortbildungspunkte werden in welchem Zeitraum benötigt?

Der Nachweis der Fortbildung erfolgt über ein von der Ärztekammer Berlin ausgestelltes Fortbildungszertifikat, das den Erwerb von mindestens 250 Fortbildungspunkten in einem Zeitraum von fünf Jahren bescheinigt.

3. Was bedeutet "Gültigkeit eines Fortbildungszertifikats"?

Das Fortbildungszertifikat hat ab dem Ausstellungsdatum eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren. Mit der Ausstellung des Fortbildungszertifikats beginnt der nächste 5-Jahres-Zeitraum, innerhalb dessen wiederum 250 Fortbildungspunkte erworben werden müssen.

4. Was kostet die Ausstellung einer Zweitschrift des Fortbildungszertifikats? 

Gemäß der Gebührenordnung der Ärztekammer Berlin wird für die Ausstellung einer Zweitschrift des Fortbildungszertifikats eine Gebühr von 20,00€ erhoben.


Wenn Sie neue Barcode-Etiketten benötigen, können Sie diese hier bestellen.


RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

Mitgliederportal

Login

Login für Mitglieder
der Ärztekammer Berlin

Services: Fortbildungs-
punktekonto, Arztausweis, Anerkennung Weiterbildung etc.
Beantragung Fortbildungsveranstaltungen

cme

CME Anerkennung

Anerkennung
ärztlicher Fortbildungsmaßnahmen

Login 
Elektronischer Arztausweis

eArztausweis

Informationen zum elektronischen Arztausweis sowie zur Antragstellung

... finden Sie hier
Beteiligungsportal

Prüfung

Sie möchten vor der Einführung neuer oder der Änderung geltender Satzungen der Ärztekammer Berlin Ihren Standpunkt darlegen?

Interventionsprogramm

Informationen zum Interventionsprogramm für Mitglieder der Ärztekammer Berlin mit problematischen Substanzkonsum ... 

... finden Sie hier
Mitgliederzeitschrift "Berliner Ärzt:innen"
Fortbildungskalender

Kalender

Das aktuelle Fortbildungsangebot
Zum Veranstaltungskalender
Downloadbereich
Formulare, Anträge, Merkblätter ...
... finden Sie hier zum Download
Ihre Ansprechpartner
Jobbörse
Telefonische Auskunft zu Fragen rund um die Fortbildung...
... erhalten Sie hier!

© 2021 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de