Unser Arztportal
Drucker

Glossar

...der Bundesärztekammer

Das folgende Glossar der Bundesärztekammer erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es spiegelt die Meinung der Redaktionsgruppe bei der Bundesärztekammer wieder und berücksichtigt die seit der ersten Veröffentlichung des Curriculums Qualitätssicherung an die Herausgeber herangetragenen Wünsche. Viele der aufgenommenen Begriffe sind eindeutig und klar definiert - auch im internationalen Gebrauch. Andere Begriffe werden in unterschiedlicher Weise verwendet oder unterliegen noch einer definitorischen Entwicklung. Auch kontroverse Begriffsdefinitionen finden sich - vor allem dort, wo die Begriffe  "Qualitätsmanagement" und "Qualitätssicherung" einfließen. Das Glossar baut bei einer Reihe von Kernbegriffen aus dem Gebiet Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement auf dem Glossar der GMDS-Arbeitsgruppe "Qualitätsmanagement in der Medizin" 1 der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie auf. In deren Arbeit sind Definitionen aus einschlägigen Normen eingeflossen. Die Texte sind wahlweise für dieses Glossar auszugsweise oder in geringfügiger Abwandlung übernommen. Für diese konstruktive Zusammenarbeit  danken die Herausgeber an dieser Stelle der GMDS bzw. der vorgenannten Arbeitsgruppe. Die komplette Ausarbeitung der GMDS-Arbeitsgruppe ist zu beziehen über GMDS. Die hieraus zitierten Definitionen sind mit * gekennzeichnet. Um diese Kernbegriffe gruppieren sich eine Vielzahl von Termini, die im Umfeld der Qualitätssicherung häufig verwandt werden. Zu diesen Begriffen hat das Redaktionsteam Texte verabschiedet, ohne dass im Einzelfall ein Literaturnachweis usw. erfolgte. Die Definitionen lehnen sich in einigen Fällen auch an das Wörterbuch der Medizinischen Informatik (Hrsg. H. J. Seelos) an. Manche Begriffe werden in verschiedenen Berufsfeldern unterschiedlich definiert.

Viele Begriffe entstammen der statistischen Qualitätskontrolle oder der Fehlerforschung in der Medizin. Ihre Inhalte lassen sich häufig sinngemäß auch auf andere Fragestellungen übertragen. In der Regel vergrößert sich jedoch bei diesem Prozess die Unschärfe der Begriffsbezeichnung. Da Qualitätssicherung immer stärker mit der Thematik Patientensicherheit verbunden wird, sei bezüglich weiterer Begriffe auch auf das entsprechende Glossar des ÄZQ verwiesen.


1 Begriffe und Konzepte des Qualitätsmanagements: B. Sens, B. Fischer, A. Bastek, J. Eckardt, D. Kaczmarek, U. Paschen, B. Pietsch, S. Rath, T. Ruprecht, C. Thomeczek, C. Veit, P. Wenzlaff; 3. Auflage 2007

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

Mitgliederportal

Login

Login für Mitglieder
der Ärztekammer Berlin
Beantragung Fortbildungsveranstaltungen

cme

CME Anerkennung

Anerkennung
ärztlicher Fortbildungsmaßnahmen

Login 
Datenschutzrecht

Neues Berliner Heilberufekammergesetz 
ab 30. 11. 2018
       


... Infos finden Sie hier

Interventionsprogramm

Informationen zum Interventionsprogramm für Mitglieder der Ärztekammer Berlin mit problematischen Substanzkonsum ... 

... finden Sie hier
BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
Ihre Ansprechpartner
Jobbörse
Ihre Ansprechpartner zu Fragen der Qualitätssicherung...
... finden Sie hier!
Critical Incident Reporting Systeme
PiktogrammgCIRS
Ausführliche Informationen zum Netzwerk CIRS Berlin ...
...finden Sie hier!
Literaturtipp

© 2018 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de