Unser Arztportal
Drucker

Hilfsorganisationen und -angebote zur medizinischen Versorgung in Berlin

Hier finden Sie eine Übersicht mit Angeboten und Organisationen zur medizinischen Versorgung, in denen sich Berliner Ärztinnen und Ärzte ehrenamtlich engagieren. Die medizinische Hilfe richtet sich schwerpunktmäßig an Wohnungslose, Geflüchtete und Menschen ohne Krankenversicherung.

Ärzte der Welt e.V. in Kooperation mit Medizin hilft e.V.

Ambulanz open.med

Die Ambulanz open.med Berlin bietet kostenfreie medizinische Versorgung und soziale Beratung für Menschen ohne Krankenversicherung. Das Angebot wird vor allem von Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchteten mit eingeschränktem Zugang zum staatlichen Gesundheitssystem und von Menschen ohne Aufenthaltsstatus wahrgenommen.

Kontakt:

Teltower Damm 8a
14169 Berlin
Telefon: 0176 - 631 518 37
E-Mail: info@medizin-hilft.org
Internet: http://www.medizin-hilft.org/de

 

Berliner Stadtmission

Ambulanz für Obdachlose

Die Ambulanz der Berliner Stadtmission bietet medizinische und ärztliche Versorgung für Wohnungslose ohne Hilfeanspruch. Durch die finanzielle Unterstützung der "Deutsche Bahn Stiftung" ist sie nicht an die Kältemonate gebunden, sondern ganzjährlich an zwei Tagen in der Woche geöffnet.

Kontakt: 

Lehrter Straße 68
10557 Berlin
Telefon: 030 - 69 033 572
E-Mail: ambulanz@berliner-stadtmission.de
Internet: http://www.berliner-stadtmission.de/ambulanz

 

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.

Ambulanz für Wohnungslose

Die Caritas-Ambulanz für Wohnungslose ist das älteste medizinische Wohnungslosenprojekt in Berlin. Seit 1992 bietet der Caritasverband diese kostenlose, unbürokratische und auf Wunsch auch anonyme ärztliche und pflegerische Hilfe an.

Kontakt: 

Jebensstraße 3
10623 Berlin
Telefon: 030 - 31 808 785
E-Mail: ambulanz@caritas-berlin.de
Internet: https://www.caritas-berlin.de/beratungundhilfe/berlin/wohnungsnot/medizinische-versorgung

 

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.

Arztmobil

Das Caritas-Arztmobil ist ein zentraler Baustein der medizinischen Erst- und Grundversorgung von Wohnungslosen oder auf der Straße lebenden Menschen in Berlin. Für die aufsuchende Arbeit wird ein Kleinbus eingesetzt, der als Behandlungsraum ausgestattet ist.

Kontakt:

Telefon: 030 - 390 474 30
E-Mail: arztmobil@caritas-berlin.de 
Internet: https://www.caritas-berlin.de/beratungundhilfe/berlin/wohnungsnot/medizinische-versorgung

 

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.

Krankenwohnung für Wohnungslose

Die Caritas-Krankenwohnung ist ein Angebot für volljährige wohnungslose Menschen, die vorwiegend auf der Straße leben. Es gibt 15 Plätze. Ein Team bestehend aus Pflegefachkräften, Hilfskräften und einer Sozialarbeiterin betreuen und versorgen die Wohnungslosen in Zusammenarbeit mit externen ehrenamtlichen Ärztinnen und Ärzten.

Kontakt: 

Turmstraße 21
Haus M, Eingang L
10559 Berlin
Telefon: 0152 53 000 671
E-Mail: krankenwohnung@caritas-berlin.de
Internet: https://www.caritas-berlin.de/beratungundhilfe/berlin/wohnungsnot/medizinische-versorgung

 

Fixpunkt gGmbH

Kontaktstelle Druckausgleich

Zu den Zielgruppen der Kontaktstelle Druckausgleich zählen Drogenkonsumierende, die von anderen Einrichtungen der Drogenhilfe noch nicht oder nicht mehr erreicht werden.

SKA Kontaktstelle

Die Kontaktstelle mit integriertem Konsumraum wendet sich in erster Linie an drogenabhängige Menschen, die illegale und sogenannte harte Drogen konsumieren.

Kontakt:

Ohlauer Str. 22
10999 Berlin
Telefon: 030 - 667 011 15
E-Mail: ggmbh@fixpunktggmbh.de
Internet: http://www.fixpunkt-berlin.de

 

GEBEWO pro gGmbH

Praxis am Stralauer Platz

Bekannt als die "Obdachlosenpraxis am Ostbahnhof" bieten die Mitarbeitenden unbürokratische, problemorientierte medizinische und zahnmedizinische Versorgung für wohnungslose Menschen an. Ergänzend zur medizinischen Betreuung gibt es Angebote wie Kleiderversorgung, Beratung und Vermittlung in weiterführende Hilfeformen.

Kontakt: 

Stralauer Platz 32
10243 Berlin
Telefon: 030 - 29 66 85 36
E-Mail: praxiskoordination@gebewo-pro.de
Internet: http://www.gebewo-pro.de/arztpraxis

 

Humanistischer Verband Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg KdöR

TagesTreff für Wohnungslose und Bedürftige mit allgemeinmedizinischer und zahnärztlicher Praxis

Im Tagestreff werden Wohnungslosen allgemeinmedizinische und zahnärztliche Beratungen und Behandlungen durch Ärztinnen und Ärzte sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte angeboten. Nach Absprache überweisen sie zu den notwendigen medizinischen Einrichtungen.

Kontakt: 

Weitlingstraße 11
10317 Berlin
Telefon: 030 - 526 956 38
E-Mail: info.tt@hvd-bb.de
Internet: https://humanistisch.de/x/tagestreff/inhalte/medizinische-behandlungen-fuer-wohnungslose-0

 

Jenny De la Torre-Stiftung

Gesundheitszentrum für Obdachlose

Im Gesundheitszentrum stehen den obdachlosen Menschen eine Arzt-, Zahn- und Augenarztpraxis, eine Kleiderkammer, eine Speiseversorgung und sanitäre Anlagen mit Duschen zur Verfügung. Außerdem erhalten die Betroffenen rechtliche, soziale und psychologische Beratung sowie Betreuung.

Kontakt: 

Pflugstraße 12
10115 Berlin
Telefon: 030 - 28 88 45 982
E-Mail: info@delatorre-stiftung.de
Internet: http://www.delatorre-stiftung.de

 

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Berlin

Johanniter-Kälteambulanz

Die Kälteambulanz ist ein kostenloses Angebot zur anonymen medizinischen Versorgung für mittellose oder obdachlose Menschen mit und ohne Krankenversicherung. Typische Erkältungskrankheiten und medizinische Probleme in Folge der schwierigen sozialen Lebensumstände werden von Rettungssanitäterinnen und -sanitäter sowie Ärztinnen und Ärzte unentgeltlich und unbürokratisch versorgt.

Kontakt: 

Berner Straße 2-3
12205 Berlin
Telefon: 0173 - 619 38 37
E-Mail: rv.berlin@johanniter.de
Internet: http://www.johanniter.de/kaeltehilfe-berlin

 

Malteser Hilfsdienst e.V. / Malteser in Berlin

Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung

In der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und Menschen ohne Krankenversicherung eine Ärztin oder einen Arzt, die bzw. der die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei plötzlicher Erkrankung, Verletzung oder einer Schwangerschaft übernimmt.

Kontakt: 

Aachener Straße 12
10713 Berlin
Telefon: 030 - 82 72 21 02
E-Mail: mmm.berlin@malteser.org
Internet: https://www.malteser-berlin.de/angebote-und-leistungen/medizin-fuer-menschen-ohne-krankenversicherung.html

 

Medibüro Berlin – Netzwerk für das Recht auf Gesundheitsversorgung aller Migrant*innen

Medizinische Behandlung

Das Medibüro Berlin bietet selbst keine medizinische Behandlung an, sondern vermittelt Geflüchteten ohne Aufenthaltsstatus und ohne Krankenversicherung anonyme und kostenlose Behandlung durch qualifiziertes medizinisches Fachpersonal.

Kontakt: 

Gneisenaustraße 2a
10961 Berlin-Kreuzberg
Telefon: 030 - 69 46 746
E-Mail: info@medibuero.de
Internet: https://medibuero.de/vermittlung-zu-aerztinnen/

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

Mitgliederportal

Login

Login für Mitglieder
der Ärztekammer Berlin

Services: Fortbildungs-
punktekonto, Arztausweis, Anerkennung Weiterbildung etc.
Beantragung Fortbildungsveranstaltungen

cme

CME Anerkennung

Anerkennung
ärztlicher Fortbildungsmaßnahmen

Login 
Elektronischer Arztausweis

eArztausweis

Informationen zum elektronischen Arztausweis sowie zur Antragstellung

... finden Sie hier
Interventionsprogramm

Informationen zum Interventionsprogramm für Mitglieder der Ärztekammer Berlin mit problematischen Substanzkonsum ... 

... finden Sie hier
BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift

© 2020 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de