Unser Bürgerportal
Drucker

Wo finden Sie gute Gesundheitsinformationen?

Auf dieser Seite haben wir Ihnen empfehlenswerte Links zu guten und industrieunabhängigen Gesundheitsinformationen zusammengestellt

www.patienten-Information.de
Hier finden Sie nach Schlagworten oder Körperregionen geordnete Informationen zu vielen Krankheiten sowie Tipps zu deren Prävention. Alle Texte berücksichtigen den durch Studien gestützten aktuellen medizinischen Forschungsstand. Die Seite wird von der ÄZQ, dem Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin betrieben. Die ÄZQ ist eine gemeinsame Einrichtung der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

www.gesundheitsinformation.de
Auch hier finden Sie eigens für Patienten aufbereitete Informationen über Krankheiten sowie allgemeine Gesundheitsinformationen nach Schlagworten. Betreiber der Webseite ist das IQWIG (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen). Es erstellt im Auftrag des Gesetzgebers Studien über den Nutzen von Therapien unter Berücksichtigung des durch Studien gestützten aktuellen medizinischen Wissens.

www.rki.de
Hier finden Sie gute, auf dem aktuellen Forschungsstand basierende Informationen über Infektionskrankheiten, deren Verbreitungsgrad in Deutschland wie auch über Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckung. Zudem hält die Webseite allgemeine Gesundheitsinformationen vor. Die Informationen sind für Ärzte aufbereitet, jedoch auch für medizinische Laien gut verständlich. Betreiber der Seite ist das Robert-Koch-Institut in Berlin, die zentrale Einrichtung der Bundesregierung zur Krankheitsüberwachung und Prävention.

www.akdae.de
Hier finden Sie Patientenratgeber zu ausgewählten, besonders stark verbreiteten Krankheitsbildern. Herausgegeben wurden sie von der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft, der Techniker-Krankenkasse und dem Bundesgesundheitsministerium. Die Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft (AKDAE) beurteilt im Auftrag der Bundesärztekammer neutral und interessenfrei Arzneitherapien zu verschiedenen Krankheiten. Sie nutzt dafür das gesamte derzeit über Studien verfügbare medizinische Wissen. Die für Ärzte formulierten "Therapieempfehlungen" werden in einer klaren verständlichen Sprache auch als Patientenratgeber aufgelegt.

www.VersorgungsLeitlinien.de
Bundesärztekammer, Kassenärztliche Bundesvereinigung und die Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlich Medizinischer Fachgesellschaften entwickeln für die wichtigsten Volkskrankheiten wissenschaftlich begründete Nationale Versorgungsleitlinien. Dabei stützen sie sich auf das gesamte derzeit vorliegende medizinische Wissen. Für alle Versorgungsleitlinien werden auch Patientenleitlinien entwickelt, die in einer klaren und verständlichen Sprache formuliert wurden.

www.berlin.de/gesundheitsplattform
Diese Seite wird von der Patientenbeauftragten des Berliner Senats betrieben. Hier finden Sie wichtige Ansprechpartner des Gesundheitswesens in Berlin. Zudem wird zu zentralen und für Patienten wichtigen Schlagworten informiert.

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

© 2018 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de