Unser Presseportal
Drucker

Nachwahlen in der Delegiertenversammlung - Ärztekammer Berlin stellt sich neu auf

(17.09.2020)  Dr. med. Matthias Bloechle zum Vizepräsidenten der Ärztekammer Berlin gewählt - Dr. med. Kathleen Chaoui rückt in den Vorstand auf - Dr. med. Günther Jonitz kündigt seinen Rücktritt bis Mitte Juni 2021 an

Dr. med. Matthias Bloechle wurde gestern von der Delegiertenversammlung der Ärztekammer Berlin zum Vizepräsidenten gewählt. Der niedergelassene Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin folgt damit auf Dr. med. Regine Held, die am 30. Juni 2020 ihr Amt niedergelegt hat.

Bloechle ist seit 2007 Mitglied der Delegiertenversammlung für die Liste „Allianz der Berliner Ärzte“ und seit April 2017 Mitglied des Kammervorstandes der Ärztekammer Berlin.

Bundesweite Aufmerksamkeit erlangte Bloechle im Jahr 2006 mit seiner Selbstanzeige wegen erstmals in Deutschland durchgeführter Präimplantationsdiagnostik (PID) im Jahr zuvor. Der Strafprozess endete 2010 vor dem Bundesgerichtshof mit einem Freispruch. In der Folge wurden die gesetzlichen Grundlagen geändert, die PID ist seitdem auch in Deutschland erlaubt. 

Neu in den Vorstand der Ärztekammer Berlin wurde außerdem die HNO-Ärztin Dr. Kathleen Chaoui gewählt. Chaoui betreibt eine Gemeinschaftspraxis in Berlin-Charlottenburg. Sie ist im Weiterbildungsausschuss Anästhesie und Augenheilkunde u. a. vertreten und Mitglied der „Allianz der Berliner Ärzte“.

Im Rahmen der Delegiertenversammlung kündigte Dr. med. Günther Jonitz zudem seinen Rücktritt bis spätestens Mitte Juni 2021 an. Jonitz ist seit 1999 Präsident der Ärztekammer Berlin. Seinen Entschluss begründete er mit den Worten: „Ich möchte mit Blick auf die Kammerwahl 2023 den Weg für die jüngere Generation frei machen.“

Die Pressemitteilung als PDF finden Sie hier.

ÄRZTEKAMMER BERLIN
– Pressestelle –
Ole Eggert, Pressesprecher
Tel. 030 40806-4110
E-Mail: presse@aekb.de

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
Pressekontakt

Kontaktformular

Presseanfragen richten Sie bitte direkt an 

Tel.: 030 40806-4110
E-Mail: presse@aekb.de
Ansprechpersonen

Jobbörse

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne persönlich.

© 2020 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de