Unser Presseportal
Drucker

Ärztekammer Berlin begrüßt Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Flüchtlinge

(18.12.2015)  Startschwierigkeiten müssen umgehend abgebaut werden und die Verteilung der Karte muss schnellstmöglich erfolgen

Die Ärztekammer Berlin begrüßt die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Asylsuchende zum Jahreswechsel. Damit wird eine zentrale Forderung der Delegiertenversammlung der Ärztekammer Berlin erfüllt. „Die Abkehr vom grünen Behandlungsschein, der alle drei Monate erneuert werden musste, und die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte sind der richtige Weg hin zu einer angemessenen Regelversorgung für Flüchtlinge“, erklärte der Präsident der Ärztekammer Berlin, Dr. med. Günther Jonitz und ergänzte: „Die Zeit für Provisorien muss angesichts der Tausenden von Schutz suchenden Menschen langsam vorbei sein.“ Für die behandelnden Ärztinnen und Ärzte bedeutet eine elektronische Gesundheitskarte einen Bürokratieabbau, da das Ausstellen von Überweisungen entfällt. „Die positiven Erfahrungen mit der elektronischen Gesundheitskarte in anderen Bundesländer zeigen, dass das der richtige Schritt ist“, betonte Jonitz.
Jetzt muss es laut Jonitz darum gehen, eventuell auftretende Startschwierigkeiten Stück für Stück abzubauen und die Verteilung der Karten zügig voranzutreiben, damit möglichst schnell alle Asylsuchenden die Gesundheitskarte erhalten. Dazu müssen alle an der medizinischen Versorgung Beteiligten im ständigen Austausch bleiben und die Hemmnisse lösungsorientiert abarbeiten.

Hier finden Sie die Pressemitteilung als pdf zum Download.
 

ÄRZTEKAMMER BERLIN
– Pressestelle –
Sascha Rudat, Tel. 030/ 408 06-41 00, -41 01
Michaela Peeters, Tel. 030/ 408 06-41 02
E-Mail: presse@aerztekammer-berlin.de

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101

© 2019 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de