Unser Presseportal
Drucker

Dr. med. Regine Held in den Vorstand der Bundesärztekammer gewählt

(30.06.2021)  Die ehemalige Vizepräsidentin der Ärztekammer Berlin Dr. med. Regine Held wurde als weiteres Mitglied in den Vorstand der Bundesärztekammer (BÄK) gewählt. Der Posten war vakant geworden, nachdem das bisherige Vorstandsmitglied PD Dr. med. Peter Bobbert im Februar 2021 zum Präsidenten der Ärztekammer Berlin gewählt worden war.

Die 64-jährige niedergelassene HNO-Ärztin Held setzte sich mit 112 von 223 gültigen Stimmen gegen ihre Mitbewerber für das Amt durch. Die Wahl fand per Briefwahl nach dem virtuell durchgeführten 124. Deutschen Ärztetag statt.

„Folgende Voraussetzungen müssen dringend geschaffen werden: familienfreundliche Arbeitsbedingungen, strukturierte Weiterbildung auch in Teilzeit sowie eine konstruktiv wie gleichwohl kritisch begleitete Digitalisierung – dafür werde ich mich einsetzen. Dadurch bleibt unser Beruf attraktiv für den benötigten Nachwuchs und zukunftsfähig“, betonte Held nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses.

Dr. med. Regine Held war von 2017 bis zu ihrem Rücktritt im Jahr 2020 Vizepräsidentin der Ärztekammer Berlin. Dem Vorstand gehörte sie bereits seit dem Jahr 1999 an. In dieser Funktion war sie Vorsitzende des Ausschusses Medizinische Fachberufe sowie des Berufsbildungsausschusses und zuständig für die Ausbildung medizinischer Fachangestellter.

Der Vorstand der Bundesärztekammer besteht aus der Präsidentin oder dem Präsidenten, zwei Vizepräsident:innen, den Präsident:innen der Landesärztekammern, die Mitglieder der Bundesärztekammer sind, sowie zwei weiteren Ärzt:innen.

Die Ärztekammer Berlin gratuliert Dr. Regine Held herzlich zu ihrem Wahlerfolg.

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

Mitgliederzeitschrift "Berliner Ärzt:innen"
Pressekontakt

Kontaktformular

Presseanfragen richten Sie bitte direkt an 

Tel.: 030 40806-4110
E-Mail: presse@aekb.de

© 2021 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de