Unser Presseportal
Drucker

Ärztekammer Berlin unterstützt die DGIM-Initiative "Medizin vor Ökonomie"

(28.04.2021)  Die Ärztekammer Berlin schließt sich dem "Ärzte Codex - Medizin vor Ökonomie" an, einer Initiative der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM).

Der „Ärzte Codex – Medizin vor Ökonomie“ soll Ärztinnen und Ärzte dabei helfen, die Auswirkungen von Ökonomisierung in ihrem persönlichen Arbeitsgebiet kritisch zu reflektieren. Im beruflichen Alltag, aber auch in der Argumentation gegenüber rein wirtschaftlich orientierten Handlungsvorgaben können sich Ärztinnen und Ärzte auf das Konsenspapier berufen.

Erst kürzlich hat die Ärztekammer Berlin eine Resolution gegen die zunehmende Kommerzialisierung in der medizinischen Versorgung beschlossen. Sie bekräftigt damit ihre Forderung nach einem konsequent patientenorientierten Gesundheitswesen und formuliert Maßnahmen, um dieses Ziel zu erreichen. Mit der Unterstützung des „Ärzte Codex – Medizin vor Ökonomie“ unterstreicht die Ärztekammer Berlin ihr Engagement, das Patientenwohl in den Mittelpunkt ärztlichen Handelns zu stellen.

Neben der Bundesärztekammer und der Europäischen Gesellschaft für Innere Medizin (EFIM) erkennen mittlerweile 37 weitere Landesärztekammern, Fachgesellschaften und Berufsverbände die Initiative an und unterstützen sie.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Ärzte Codex – Medizin vor Ökonomie.

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
Pressekontakt

Kontaktformular

Presseanfragen richten Sie bitte direkt an 

Tel.: 030 40806-4110
E-Mail: presse@aekb.de
Ansprechpersonen

Jobbörse

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne persönlich.

© 2021 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de