Unser Presseportal
Drucker

Neue Ausstellung in der Ärztekammer Berlin

(03.01.2017)  Ab Mitte Januar 2017 zeigt die Ärztekammer Berlin Werke der Berliner Künstlerin Natalie Harder. Ausstellungszeitraum: 16.01. bis 28.04.2017

Foto_Ausstellung_Natalie Harder

Foto: Michaela Peeters

Die Künstlerin hat über viele Jahrzehnte durch Einzelausstellungen vor allem in Berlin, aber auch bundesweit auf sich aufmerksam gemacht. Ausgebildet in den 50er Jahren als Meisterschülerin von Prof. Alexander Camaro an der Hochschule der Bildenden Künste Berlin verfügt sie heute über ein großes, facettenreiches Werk (Ölgemälde, Stoffbilder, Collagen und Marionetten). Für die Ausstellung in der Ärztekammer Berlin hat Natalie Harder kleinformartige Ölgemälde mit Natur- und Landschaftsmotiven zur Verfügung gestellt. Die ausgewählten Bilder stammen vorwiegend aus den letzten 10 Jahren, ihnen allen sind eine ausdrucksstarke Bildsprache und das experimentelle Spiel mit Farben gemein. Als Gegengewicht zur Schwermut unserer Zeit setzt Natalie Harder die Schönheit, die Schöpfung und Ganzheit des Menschen. Ihre Bilder stellen so zahlreiche Bezüge zwischen Naturwahrnehmung und Spiritualität her. „Ich habe eine lebendige und reiche Welt darstellen wollen, aus der Lichter aufblinken, wie wenn man eine Schatzkammer betritt, matt erleuchtet, die man noch nie gesehen hat.“ (Natalie Harder)

 

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITUNG STABSSTELLE

Loechel_web

Niels Löchel
Tel.: 030 40806-4101
E-Mail: n.loechel@aekb.de
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101

© 2019 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de