Unser Presseportal
Drucker

Gendiagnostik: Übergangsregelung läuft ab

(05.01.2016)  Die Übergangsregelung zum Erwerb der Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung nach dem Gendiagnostikgesetz läuft am 10.7.2016 ab.

Die Ärztekammer Berlin hat wiederholt darauf hingewiesen, dass am 11. Juli 2011 die Richtlinie der Gendiagnostik-Kommissionam Robert Koch-Institut (GEKO-RL) über die Anforderungen an die Qualifikation zur genetischen Beratung nach dem Gendiagnostikgesetz (GenDG) veröffentlicht wurde und in Kraft getreten ist.
Für eine Übergangszeit von fünf Jahren nach Inkrafttreten der Richtlinie der Gendiagnostik-Kommission besteht die Möglichkeit, den theoretischen Teil der Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung durch eine bestandene Wissenskontrolle zu erwerben.
Die Richtlinie der Gendiagnostik-Kommission sieht nach Ablauf der Übergangsregelung für den theoretischen Teil der Qualifikation für die genetische Beratung bei sog. prädiktiver und bei sog. diagnostischer genetischer Untersuchung eine 72 Stunden umfassende Fortbildung und für den theoretischen Teil der Qualifikation zur genetischen Beratung im Kontext der vorgeburtlichen Risikoabklärung eine 8 Stunden umfassende Fortbildung vor.
Diese Übergangsregelung endet am 10.07.2016. Danach gilt diese Sonderregelung nur noch für Ärztinnen und Ärzte mit mindestens fünfjähriger Berufstätigkeit nach Facharztanerkennung. Alle anderen Ärztinnen und Ärzte müssen ihre Qualifikation zur genetischen Beratung ab dann über umfangreiche Fortbildungen erwerben. Die Wissenskontrollen sind in jedem Fall durch die Ärztekammer Berlin durchzuführen und abzunehmen. An den Wissenskontrollen der Ärztekammer Berlin können ausschließlich deren Kammerangehörige teilnehmen, bzw. der Nachweis einer bestandenen Wissenskontrolle wird ausschließlich ihren Kammerangehörigen ausgestellt.

Umfassende Informationen zum Thema bzw. die Termine für die Wissenskontrollen finden Sie auf unseren Internetseiten unter der Rubrik Berufsrecht bzw. Fortbildung oder sie wenden sich mit Ihrer Frage an Frau Zippel, Abteilung Fortbildung/Qualitätssicherung (E-Mail: s.zippel@aekb.de).

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITERIN STABSSTELLE

barth

Sonja Barth
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de

© 2018 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de