Unser Presseportal
Drucker

Arztpraxis als Wegweiser für ältere Menschen

(03.09.2014)  Ein Fachdialog nimmt in den Blick, wie Ältere leichteren Zugang zu sozialen und nachbarschaftlichen Aktivitäten finden und welche Rolle Multiplikatoren dabei spielen können.

Die Arztpraxis ist für viele Ältere eine vertraute Anlaufstelle. Doch neben der Behandlung wünscht sich manch ein Patient oder eine Patientin vielleicht mehr Geselligkeit, Hilfe beim Umgang mit Computern oder Begleitung beim Spaziergang ? weiß jedoch nicht, wo solche Angebote zu finden sind oder an wen man sich wenden kann. Der Behandlungsalltag bietet kaum Raum für Beratung. Zudem sind dem Praxisteam die Angebote in der Umgebung oft nicht bekannt. Gleichzeitig beschreiben Mitarbeitende aus Stadtteileinrichtungen, die entsprechende Angebote koordinieren, dass gerade zurückgezogen lebende Ältere den Weg zu ihnen nicht finden. Wie können beide Seiten voneinander profitieren? Welche Möglichkeiten haben Ärztinnen und Ärzte oder das Praxisteam, auf Angebote in der Nachbarschaft zu verweisen?
Unter dem Titel "Brücken bauen - Zugänge zu Älteren gestalten und soziale Teilhabe fördern" bietet der Fachdialog eine Plattform, fachübergreifend dazu ins Gespräch zu kommen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Frage, inwieweit Orte und Personen, die Ältere häufig aufsuchen (z.B. Apotheken, Arztpraxen, Einzelhandel, Physiotherapie) eine Multiplikatorfunktion übernehmen können. Initiiert durch die Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung knüpft der Fachdialog an den Gesundheitszielen im Land Berlin an. Entwickelt wurden diese durch das Gremium der Landesgesundheitskonferenz, zu deren Mitgliedern auch die Ärztekammer Berlin zählt. Bei dem Ziel ?Selbstständigkeit und Lebensqualität im Alter erhalten? sind dabei u.a. Strategien gefragt, wie Ältere in das soziale, nachbarschaftliche Leben eingebunden werden können. 
Ärztinnen und Ärzte sowie Mitarbeitende in Arztpraxen sind herzlich eingeladen am Fachdialog teilzunehmen und ihre Anliegen, Erfahrungen und Fragen einzubringen! Für Rückfragen steht Ihnen Cornelia Wagner (030 / 44 31 90 99; E-Mail: wagner@gesundheitbb.de) gerne zur Verfügung.

 

Fachdialog "Brücken bauen - Zugänge zu Älteren gestalten und soziale Teilhabe fördern"
Datum:          19. September 2014, 09.30-14.00 Uhr
Ort:                 Landesgeschäftsstelle des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes
                        Brandenburgische Straße 80, 10713 Berlin

 

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITERIN STABSSTELLE

barth

Sonja Barth
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de

© 2018 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de