Unser Presseportal
Drucker

Theater auf Rezept sucht Sponsoren

(21.10.2013)  - Kinder- und Jugendmedizin -

Seit November 2011 können Berliner Kinderärzte Kindern und Jugendlichen bei den Vorsorgeuntersuchungen U10, U11 und J1 Gutscheine für einen kostenlosen Besuch einer Vorstellung im GRIPS Theater "verordnen". Das Projekt "Theater auf Rezept" wurde 2009 vom Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte in Kooperation mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus unter der Schirmherrschaft von Peter Maffay gestartet.

Der finanzielle Einstieg der "Siemens Betriebskrankenkasse" ermöglichte die bundesweite Ausweitung des Projektes, mittlerweile nehmen daran elf Städte teil. Dank der sehr engagierten Berliner Kinder- und Jugendärzte ist "Theater auf Rezept" in Berlin so erfolgreich wie nirgends - und steht deswegen kurz vor dem Aus:

Allein im ersten Jahr (2012) haben über 2.000 Kinder und Jugendliche - dank einer "Verordnung" - das Angebot wahrgenommen und eine GRIPS-Vorstellung besucht, mit steigender Tendenz in diesem Jahr. Mit dem Erfolg kam die Erkenntnis: Der Zuschuss des Sponsors "Siemens Betriebskrankenkasse" ist für die Umsetzung des Projektes in Berlin in keiner Weise ausreichend. Obwohl die Ausgabe der Gutscheine im August gestoppt wurde, wird bis Jahresende ein Defizit von 7.500 Euro entstehen.

Um das Projekt in Berlin auf solide finanzielle Beine zu stellen, fehlt eine jährliche Summe von 28.000 Euro. Mit dieser Summe könnten alle Berliner Praxen mit ausreichend Materialien ausgestattet und die Vergütung der eingereichten Gutscheine garantiert werden. Aus diesem Grund suchen der LV Berlin-Brandenburg der Kinder- und Jugendärzte und das GRIPS Theater für den Standort Berlin zusätzliche Sponsoren und Spender.   

Ansprechpartner:

Dr. Ulrich Fegeler
Bundespressesprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte
Tel. (030) 3626041
E-Mail: ulbricht.fegeler@t-online.de
oder
Dr. Klemens Senger
Vorsitzender des Landesverbandes der Kinder- und Jugendärzte
Tel. (030) 616752840
E-Mail: praxis.senger@snafu.de 

Spendenkonto

Bei der Stiftung "Kind und Jugend" im Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte:
Bayerischer Hypo-Vereinsbank
Vermerk: "Grips Theater"
Bankleitzahl: 360 201 86
Konto-Nummer: 363 74 8600
Spendenquittungen erhalten Sie direkt von Sabine Kubis
(Buchhaltung Stiftung), Tel.: 0221/68 909 20 oder per
E-Mail: Sabine.Kubis@uminfo.de
 

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITERIN STABSSTELLE

barth

Sonja Barth
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de

© 2018 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de