Unser Presseportal
Drucker

Dorothea Spring neues Mitglied des Aufsichtsausschusses

(30.09.2013)  - Berliner Ärzteversorgung -

Nachdem Peter Bobbert (Marburger) in den Vorstand der Ärztekammer Berlin gewählt worden war, war sein Platz im Aufsichtsausschuss der Berliner Ärzteversorgung (BÄV) vakant geworden. Beide Ämter zu belegen, ist nach dem Berliner Kammergesetz nicht möglich. Die Vertreterversammlung der BÄV hatte deshalb in ihrer Sitzung am 29. August 2013 die Aufgabe, ein neues Aufsichtsausschuss-Mitglied zu wählen. Einzige Kandidatin war Dorothea Spring (Marburger Bund). Sie erhielt alle Stimmen der neun anwesenden VV-Mitglieder. Sie war zwar nicht persönlich anwesend, hatte aber bereits zuvor verkündet, dass sie ggf. die Wahl annehmen werde.

Neu in der Vertreterversammlung ist Andreas Grüneisen, der für Volker Pickerodt (beide Fraktion Gesundheit) nachgerückt ist. Pickerodt hatte sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. VV-Vorsitzender Elmar Wille (Allianz) dankte ihm für seine langjährige, konstruktive Arbeit. Nach der Wahl informierte Martin Reiss, Geschäftsführer der Verwaltungsgesellschaft für Versorgungswerke mbH (VGV),  über Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung des Bundessozialgerichts auf die Befreiung von Ärztinnen und Ärzten von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht durch die Deutschen Rentenversicherung (DRV). Er erläuterte die Folgen für die betroffenen Ärzte sowie ihre Arbeitgeber und beschrieb den daraus erwachsenen Verwaltungs- und Beratungsmehraufwand in der Berliner Ärzteversorgung. Insbesondere ging er auf die unterschiedlichen Definitionen der ärztlichen Tätigkeit, die von der DRV und der BÄV verwendet werden und die daraus erwachsende Rechtsunsicherheit, ein. Anschließend stellte Marcel Priefert, VGV-Abteilungsleiter, die Unterschiede zwischen dem bis zum Jahr 2009 praktizierten Kapitalanlagekonzept und dem danach neu eingeführten Masterfondskonzept. Dabei ging er besonders auf die Bilanzierungspraxis ein und hob die Vorteile des Masterfondskonzeptes hervor.

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITUNG STABSSTELLE

Loechel_web

Niels Löchel
Tel.: 030 40806-4101
E-Mail: n.loechel@aekb.de
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101

© 2019 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de