Unser Presseportal
Drucker

Pay for Performance im Gesundheitswesen

(22.10.2012)  Sachstandsbericht zu Evidenz und Realisierung sowie Darlegung der Grundlagen für eine künftige Weiterentwicklung.

Über die Homepage des Bundesministerium für Gesundheit können Interessierte seit Kurzem ein Gutachten mit dem Titel "Pay for Performance im Gesundheitswesen: Sachstandsbericht zu Evidenz und Realisierung sowie Darlegung der Grundlagen für eine künftige Weiterentwicklung" abrufen. Es eröffnet eine Übersicht über den gegenwärtigen Stand der Wissenschaft und vermittelt internationale und nationale Erfahrungen mit dem Thema im Bereich der Versorgung. Das Gutachten untersucht, inwieweit P4P-Elemente dienlich sind, um Anreize in der Qualitätsverbesserung zu schaffen, beschreibt aber auch den noch notwendigen Forschungsbedarf, um die Wirksamkeit fundiert beurteilen zu können.

Nähere Informationen unter: www.bundesgesundheitsministerium.de/pay-for-performance

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITUNG STABSSTELLE

Loechel_web

Niels Löchel
Tel.: 030 40806-4101
E-Mail: n.loechel@aekb.de
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101

© 2019 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de