Unser Presseportal
Drucker

Russisches Fernsehen interviewt Kammerpräsident

(27.07.2012)  ... zu den Besonderheiten des deutschen Gesundheitswesens.

Das russische Staatsfernsehen hat im 4. Juni Kammerpräsident Dr. med. Günther Jonitz interviewt. Der bekannte russische Fernsehjournalist Vladimir Posner (links) befragte Jonitz rund eine Stunde lang zu den Besonderheiten des deutschen Gesundheitswesens. In dem auf Englisch geführten Interview ging es vor allem um den Zugang der deutschen Bevölkerung zu medizinischen Leistungen und Fragen sozialer Gerechtigkeit.

00389_Foto_Russ Fernsehen

 Das Gespräch ist Teil einer mehrteiligen Fernsehreihe über Deutschland, die im kommenden Herbst ausgestrahlt werden soll. Weitere Interviewpartner sollten laut Posner Bundeskanzlerin Angela Merkel und Formel 1-Pilot Michael Schumacher sein.

 

 

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITERIN STABSSTELLE

barth

Sonja Barth
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de

© 2018 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de