Unser Presseportal
Drucker

Landesprogramm für mehr Gesundheit in Kitas gegründet

(30.09.2011)  ... in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie elf weiteren Partnern

Das "Berliner Landesprogramm Kitas bewegen - für die gute gesunde Kita" unterstützt Kindertageseinrichtungen, die Bildungs- und Gesundheitschancen von Kindern zu steigern und Benachteiligungen abzubauen. Künftig sollen noch deutlich mehr Kinder, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Eltern aus allen Berliner Bezirken vom Modellprojekt "Kitas bewegen" profitieren. Unter dem Motto "Gute gesunde Kitas für ganz Berlin" wurde Ende August das "Landesprogramm Kitas bewegen" in Kooperation der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung mit elf weiteren Partnern gegründet - dazu gehört auch die Ärztekammer Berlin. Die Kita als erste Stufe im Bildungssystem kann früh und sinnvoll positiven Einfluss auf die motorische und kognitive Entwicklung der Kinder nehmen. Unter dem Namen "Kitas bewegen" startete vor vier Jahren die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung, dem Bezirk Mitte und der damaligen AOK Berlin das Modellprojekt zur Förderung von Bildung und Gesundheit in Kindertageseinrichtungen. Es wird im Berliner Bezirk Mitte erfolgreich umgesetzt und hat vielversprechende Ergebnisse erzielt. So bewerten über 60 % der 422 teilnehmenden pädagogischen Fachkräfte "Kitas bewegen" als Hilfestellung für die fortlaufenden Qualitätsentwicklungsprozesse in ihren Einrichtungen. Sie können jetzt besser mit den zahlreichen Herausforderungen, vor denen Kitas heute stehen, umgehen. Ebenso spielt die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landesprogramm eine wichtige Rolle. Denn nicht zuletzt hängt die Qualität der pädagogischen Arbeit auch vom gesundheitlichen Wohlbefinden der Erzieherinnen und Erzieher ab. Durch das Modellprojekt, so berichten die beteiligten pädagogischen Fachkräfte, achten sie im beruflichen Alltag stärker auf ihre Gesundheit (52 %), sind mit ihrer Arbeit insgesamt zufriedener (42 %) und waren im vergangenen Jahr seltener krank (21 %).

Mehr Informationen:
www.gute-gesunde-kita.de

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITUNG STABSSTELLE

Loechel_web

Niels Löchel
Tel.: 030 40806-4101
E-Mail: n.loechel@aekb.de
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101

© 2019 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de