Unser Presseportal
Drucker

Anmeldung von Knochendichtemessgeräten bei der Ärztlichen Stelle Qualitätssicherung - Strahlenschutz Berlin

(12.07.2011)  Röntgenverordnung § 17a RöV

In einem Pilotprojekt wurde in zwei Bundesländern die Qualität von Knochendichtemessungen geprüft. Gegenstand der Prüfungen waren die technische Qualitätssicherung und die rechtfertigende Indikation zur Durchführung einer Knochendichtemessung. Die Ergebnisse zeigten erhebliche qualitative Mängel auf, so dass der Länderausschuss Röntgenverordnung (LARöV) in seiner Mai-Sitzung 2010 beschlossen hat, die Qualitätssicherungsmaßnahmen bei Knochendensitometrie-Röntgenanlagen durch die Ärztlichen Stellen routinemäßig durchführen zu lassen.

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Berlin hat nunmehr die Ärztliche Stelle Qualitätssicherung - Strahlenschutz Berlin (ÄSQSB) aufgefordert, auch in Berlin die Röntgenanlagen zur Messung der Knochendichte in die Qualitätssicherung aufzunehmen und ab 01.07.2011 nach Röntgenverordnung § 17a RöV zu prüfen.

Zur Vorbereitung dieser regelmäßig durchzuführenden Qualitätssicherungsmaßnahme sind alle Betreiber von Röntgenanlagen zur Messung der Knochendichte in Berlin aufgerufen, ihre Geräte bei der Ärztliche Stelle Qualitätssicherung - Strahlenschutz Berlin anzumelden.

Die Mitarbeiter der ÄSQSB stellen auf Anfrage und nach Anmeldung der Geräte den Betreibern von Röntgenanlagen zur Messung der Knochendichte gern eine Liste der rechtfertigenden Indikationen für die Osteodensitometrien zur Verfügung. Die vom Zentralen Erfahrungsaustausch der Ärztlichen Stellen (ZÄS) abgestimmte und mit dem Dachverband Osteologie e. V. konsentierte Liste dient als Orientierungshilfe für die Überprüfungen nach der Röntgenverordnung.

Die Ärztliche Stelle bittet alle Betreiber von Geräten zur Knochendichtemessung darum, diese umgehend bei der ÄSQSB schriftlich anzumelden.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gerne an:
Ärztliche Stelle Qualitätssicherung-Strahlenschutz Berlin (ÄSQSB)
Christina Rosenberg/ Lydia Hanzlicek
Tel.:     40806-1090
Fax:     40806-55-1599
E-Mail: aerztliche.stelle@aekb.de

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITERIN STABSSTELLE

barth

Sonja Barth
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de

© 2018 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de