Unser Presseportal
Drucker

PatientenLeitlinie "Herzschwäche" erschienen

(01.06.2011)  Verständliche Aufarbeitung der Nationalen VersorgungsLeitlinie (NVL) "Chronische Herzinsuffizienz" für Betroffene

Die PatientenLeitlinie "Herzschwäche" ist jetzt veröffentlicht worden und steht unter http://versorgungsleitlinien.de/patienten/hiinfo zum kostenlosen Download bereit. Mit diesem Ratgeber werden die Empfehlungen der Nationalen VersorgungsLeitlinie (NVL) "Chronische Herzinsuffizienz" für Betroffene verständlich aufbereitet.

Herzinsuffizienz gehört in Deutschland zu den häufigsten Diagnosen bei vollstationären Patienten. Als Todesursache stand sie im Jahr 2007 bei den Männern an vierter, bei den Frauen an zweiter Stelle. Die Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) "Chronische Herzinsuffizienz"  hat zum Ziel, die Versorgung dieser chronischen Erkrankung zu verbessern. Auf der Grundlage der aktuellen Literatur werden Empfehlungen zum optimalen Vorgehen bei Diagnose und Behandlung ausgesprochen. Jetzt ist die Patientenversion dieser Leitlinie erschienen. Sie übersetzt die Empfehlungen der ärztlichen Leitlinie laienverständlich, informiert über Hintergründe und Ursachen der Erkrankung und bietet weiterführende Links und Adressen.

Die PatientenLeitlinie "Herzschwäche" wurde von Patientenvertretern erstellt und von den ärztlichen Experten der NVL geprüft. Betreuung und Redaktion erfolgten durch das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ). Die Kommentare aus einer öffentlichen Konsultationsphase wurden von den Autoren gesichtet und teilweise berücksichtigt.

Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien steht unter der Trägerschaft von Bundesärztekammer, Kassenärztlicher Bundesvereinigung und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Mit der Durchführung wurde das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin beauftragt. Zu ausgewählten Krankheitsbildern arbeiten Experten verschiedener Organisationen zusammen, um im Rahmen der strukturierten Versorgung chronisch kranker Menschen die angemessene und evidenzbasierte Patientenversorgung darzustellen.

PatientenLeitlinie Herzschwäche (barrierefreies PDF-Dokument) http://www.versorgungsleitlinien.de/patienten/pdf/nvl-hi-patienten.pdf 

Nationale VersorgungsLeitlinie chronische Herzinsuffizienz http://www.herzinsuffizienz.versorgungsleitlinie.de (Übersichtsseite)

Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien http://www.versorgungsleitlinien.de

PatientenLeitlinien des ÄZQ im Überblick http://www.patienten-information.de/patientenleitlinien

Ansprechpartner: Corinna Schaefer, schaefer@azq.de

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
LEITUNG STABSSTELLE

Loechel_web

Niels Löchel
Tel.: 030 40806-4101
E-Mail: n.loechel@aekb.de
PRESSESPRECHER

rudat

Sascha Rudat
Tel.: 030 40806-4100
E-Mail: s.rudat@aekb.de
PRESSEREFERENTIN

Braun_web

Michaela Braun
Tel.: 030 40806-4105
E-Mail: m.braun@aekb.de 
PRESSEREFERENTIN

Guillen

Xóchil Guillén-Sautter
Tel.: 030 40806-4104
E-Mail: x.guillen-sautter@aekb.de
ASSISTENTIN

Floerke

Laura Flörke
Tel.: 030 40806-4101

© 2019 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de