Unser Presseportal
Drucker

Bundesverdienstkreuz für Gabriele Kaczmarczyk

(31.05.2010)  Engagement für "die Sache der Frauen"

Für die Sache der Frauen hat sie sich jahrzehntelang engagiert. Jetzt wurde Prof. Dr. med. Gabriele Kaczmarczyk  mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Die Anästhesistin und Intensivmedizinerin setzte sich zeit Ihres aktiven Berufslebens für einen adäquaten Frauenanteil in Forschungseinrichtungen und für die strukturelle Verankerung der Geschlechterforschung in der Charité ein. Bis zu ihrer Emeritierung im Jahr 2009 leitete Gabriele Kaczmarczyk den Postgraduierten-Master-Studiengang "Health and Society: International Gender-Studies" an der Charité. Er beschäftigt sich mit den geschlechtsspezifischen Krankheitsrisiken und -verläufen; ein Feld, das mehr und mehr in den Blick gelangt. 

Zudem hat sie dafür gesorgt, dass sich alle für die Frauengesundheit wichtigen Institutionen besser vernetzen. Jahrelang war Gabriele Kactmarczyk übrigens auch Frauenbeauftragte der Charité und Mitbegründerin des Rahel-Hirsch-Studienprogramms für weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs. Berlins Staatssekretärin für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Almuth Nehring-Venus vergab die Auszeichnung.

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
Pressekontakt

Kontaktformular

Presseanfragen richten Sie bitte direkt an 

Tel.: 030 40806-4110
E-Mail: presse@aekb.de
Ansprechpersonen

Jobbörse

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne persönlich.

© 2020 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de