Unser Presseportal
Drucker

BSR bietet "Medi-Tonne" an

(27.01.2010)  Entsorgung von Altmedikamenten durch die BSR

Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) bieten Arztpraxen ab sofort die so genannte Medi-Tonne an. Diese zusammen mit der Apothekerkammer entwickelte, abschließbare Tonne nimmt Altmedikamente, nichtinfektiöse medizinische Abfälle sowie gemischte Siedlungsabfälle auf. Die Hausmülltonne kann somit entfallen. Die Tonne, die in Größen von 120, 240 und 660 Liter Fassungsvermögen angeboten und 14-tägig geleert wird, gibt es als Pilotprojekt bislang in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau, Tempelhof, Schöneberg. Ab diesem Monat kommen die Bezirke Steglitz-Zehlendorf und Mitte dazu. Wie die BSR erklärt, werden die Abfälle ordnungsgemäß verbrannt. Diesen bequemen Entsorgungsweg gebe es bisher nur in Berlin.

Weitere Informationen zur Medi-Tonne finden Sie auf der Homepage der BSR unter: www.bsr.de/assets/downloads/Flyer_MEDI_Tonne.pdf

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

BERLINER ÄRZTE - Mitgliederzeitschrift
Pressekontakt

Kontaktformular

Presseanfragen richten Sie bitte direkt an 

Tel.: 030 40806-4110
E-Mail: presse@aekb.de
Ansprechpersonen

Jobbörse

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne persönlich.

© 2020 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de