Die Ärztekammer Berlin stellt sich vor
Drucker

Aufgaben

Das Ärzte-Parlament der Ärztekammer Berlin - Rolle, Aufgaben und Arbeitsweise der Delegiertenversammlung

Wie jede Selbstverwaltungsorganisation wird auch die Ärztekammer Berlin von Gremien gelenkt, die von den Mitgliedern demokratisch gewählt werden. Alle vier Jahre wählen die Berliner Ärztinnen und Ärzte das "Parlament" der Ärztekammer Berlin - die Delegiertenversammlung. Mit Ihrer Stimme bestimmen Sie die Richtung der ärztlichen Berufspolitik in dieser Stadt entscheidend mit.

Das ärztliche "Parlament", die Delegiertenversammlung, trifft alle grundsätzlichen finanziellen, politischen und strukturellen Entscheidungen der Ärztekammer Berlin. Hierzu gehören:

  • die Wahl des Vorstands
  • der jährliche Wirtschaftsplan
  • die Hauptsatzung
  • die Berufsordnung
  • die Weiterbildungsordnung
  • die Meldeordnung
  • die Beitragsordnung
  • die Wahlordnung
  • die Schlichtungsordnung
  • u.v.a.m.

Um effektiv arbeiten zu können, richtet die Delegiertenversammlung zu allen wesentlichen Aufgaben Ausschüsse ein. Derzeit gibt es in der Ärztekammer 22 Ausschüsse, darunter acht Ausschüsse für die Weiterbildung.

Nach Grundsatzdebatten über aktuelle berufspolitische Themen verabschiedet die Delegiertenversammlung grundsätzliche gesundheitspolitische Stellungnahmen. Diese erhalten dadurch ein sehr nachdrückliches Gewicht. Eine politische Schlüsselfunktion hat das Gremium dadurch, dass ihm die Wahl des Vorstands der Ärztekammer Berlin obliegt. Hiermit hat die Delegiertenversammlung zentralen Einfluss auf die Ausrichtung der Politik der Ärztekammer Berlin. Wie in jedem Parlament, gibt es auch in der Delegiertenversammlung verschiedene Fraktionen, die sogenannten "Listen". Gemäß ihrem Stimmenanteil bei der Wahl besetzen sie eine bestimmte Anzahl von Sitzen und stellen eine bestimmte Zahl der Vorstandsmitglieder. Die einzelnen Sprecher dieser Listen finden Sie hier.

Die Delegiertenversammlung besteht aus 45 ehrenamtlich tätigen Delegierten und einem Vertreter der Humboldt-Universität und der Freien Universität. Die Sitzungen der Delegiertenversammlung finden etwa sieben Mal im Jahr jeweils an einem Mittwochabend öffentlich statt - die Termine werden in der Zeitschrift BERLINER ÄRZTE und hier auch online angekündigt. Die Tagesordnung und die genauen Sitzungstermine können im Sekretariat der Geschäftsführung erfragt werden.

Die Beschlüsse der Delegiertenversammlung werden vom Vorstand und den hauptamtlichen Mitarbeitern der Kammer umgesetzt.

Deutscher Ärztetag

Einmal jährlich - zumeist Ende Mai/Anfang Juni - treffen sich Repräsentanten aller bundesdeutschen Ärztekammern zum Deutschen Ärztetag. Er ist das bundesweite Ärzteparlament und oberstes Beschluss fassendes (mit Empfehlungscharakter) Gremium der Bundesärztekammer.  Im Internetangebot der Bundesärztekammer finden Sie aktuelle Informationen zum Deutschen Ärztetag.

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

Nächster Termin

Kalender

Nächste Sitzung
der Delegierten-
versammlung am
Mittwoch, 19.02.2020
um 20.00 Uhr. 
Telefonliste

Telefon

Ihren Ansprechpartner in der Ärztekammer ....
Organigramm

Organigramm

Alle Abteilungen der Ärztekammer Berlin ...

... für Sie im Überblick
Kontaktformular
Kontaktformular
Wenn Sie in unserer Telefonliste nicht den richtigen Ansprechpartner gefunden haben...

... dann schreiben Sie uns eine Mail
Stellenangebote der ÄKB

Jobsuche

Über freie Stellen in der Ärztekammer Berlin...

...informieren wir hier

© 2019 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de