Die Ärztekammer Berlin stellt sich vor
Drucker

Datenschutzerklärung der Ärztekammer Berlin

Die Datenschutzerklärung beinhaltet den Umgang mit personenbezogenen Daten und Ihre Auskunftsrechte

Die Ärztekammer Berlin freut sich über Ihren Besuch auf ihrer Webseite und Ihr Interesse an unserem Online-Angebot. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und möchten, dass Sie sich bei der Nutzung unserer Internetseiten sicher fühlen. Nachfolgend erläutern wir Ihnen, welche Ihrer Daten die Ärztekammer Berlin während Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten erfasst und wie diese Daten genutzt werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, z. B. Namen, Anschriften, Geburtsdaten und berufliche Tätigkeiten.

Rechtliche Grundlagen

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts unterliegt die Ärztekammer Berlin zahlreichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere denen des Berliner Datenschutzgesetzes, des Berliner Kammergesetzes und des Telemediengesetzes.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Ärztekammer Berlin verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.

Zugriff auf Inhalte

Jeder Zugriff auf das Webangebot der Ärztekammer Berlin wird standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit in sog. Logdateien gespeichert. Diese enthalten folgende Daten:

  • IP-Adresse des abrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendeter Browser und Browserversion

Die Speicherung erfolgt ausschließlich zur Optimierung des Webangebots, außerdem werden statistische Auswertungen angefertigt. Bei der Auswertung wird ein Webstatistiktool verwendet, das direkt auf die Logfiles zugreift. Die Logfiles werden daher unmittelbar nach Erstellung wieder gelöscht. Nutzungsprofile werden nicht erstellt; ein Rückschluss auf Ihre Person ist damit nicht möglich. 

Persönliche Daten werden von uns nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie die Service-Angebote der Ärztekammer Berlin (z. B. den geschlossenen Mitgliederbereich im Kammerportal oder das online-gestützte Antragsverfahren zur Anerkennung einer Weiterbildung) nutzen und dabei die für Ihre Registrierung oder die Bearbeitung Ihres Wunsches notwendigen Daten online eingeben. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zur Erfüllung der per Gesetz auf die Ärztekammer Berlin übertragenen Aufgaben. 

Das von Ihnen ausgefüllte Formular wird über das Internet unter Verwendung von SSL verschlüsselt übertragen, wodurch eine Kenntnisnahme durch Unbefugte ausgeschlossen ist. Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in der Ärztekammer Berlin, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Daten, die bei Ihrem Zugriff auf das Webangebot der Ärztekammer Berlin temporär protokolliert oder dauerhaft gespeichert worden sind, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, sind i. S. der Datenschutzvorschriften keine Dritten; sie sind vertraglich zur Einhaltung der Datenschutzvorschriften verpflichtet.

Eine Übermittlung an Dritte findet nur statt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Ärztekammer Berlin zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken erfolgt nicht, es sei denn, dass dies für die Aufgabenerfüllung der Ärztekammer Berlin erforderlich ist oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben.

Einsatz von Cookies

Bei der Nutzung des Webangebots der Ärztekammer Berlin kann es zum Einsatz von so genannten Cookies kommen, ohne dass wir Sie darauf hinweisen können. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. Schließlich können Sie Cookies im Anschluss an Ihren Besuch von Ihrer Festplatte löschen.

Ihre Auskunftsrechte

Sie haben ein Auskunftsrecht über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Außerdem haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung nach § 17 Berliner Datenschutzgesetz. Wenn Sie diese Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich an die Ärztekammer Berlin.

E-Mail an die Ärztekammer Berlin

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass dann die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen und ggf. sogar verfälscht bzw. umgeleitet werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg oder den geschlossenen Mitgliederbereich im Kammerportal zukommen zu lassen.

Datensicherheit

Die Ärztekammer Berlin schützt Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Zerstörung. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet.

Im Zuge der Weiterentwicklung des Webangebots der Ärztekammer Berlin und der Implementierung neuer Datenerfassungen können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich an die Datenschutzbeauftragte der Ärztekammer Berlin wenden, die Ihnen im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht. Bitte adressieren Sie Ihr Schreiben in diesem Fall an:

Die Datenschutzbeauftragte der Ärztekammer Berlin
Frau Maren Stienecker
Friedrichstraße 16
10969 Berlin

Tel.: 030-40806-2620
Fax: 030-40806-55-2620
E-Mail: Datenschutz@aekb.de

Verwandte Dokumente:

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

Telefonliste

Telefon

Ihren Ansprechpartner in der Ärztekammer ....
Organigramm

Organigramm

Alle Abteilungen der Ärztekammer Berlin ...

... für Sie im Überblick
Kontaktformular
Kontaktformular
Wenn Sie in unserer Telefonliste nicht den richtigen Ansprechpartner gefunden haben...

... dann schreiben Sie uns eine Mail

© 2015 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de