Drucker

Was mir wichtig ist

Arztberuf - der freie Beruf

"Mir ist wichtig, mich für die ärztliche Freiheit einzusetzen und gegen die Ökonomisierung zu Lasten der Patientenversorgung einzutreten. Die Politik muss den Ärzten Freiheit und Selbstbestimmung zurückgeben...  weiter...

Gemeinsames Auftreten
"Die Ärzteschaft darf sich nicht spalten lassen. Trotz unterschiedlicher Blickwinkel haben alle Ärztinnen und Ärzte in Deutschland einen gleichen Auftrag gegenüber den Patienten. Die erfolgreiche Arbeit der Delegiertenversammlung der Ärztekammer Berlin zeigt seit 13 Jahren, dass Hausärzte, Fachärzte und Krankenhausärzte konstruktiv und sachbezogen zusammenarbeiten. Dies muss auch auf Ebene der Bundespolitik der Fall sein."


Verantwortlichkeit und Führung
"Als Arzt ist es für mich selbstverständlich, Verantwortung zu übernehmen und nicht auf andere abzuschieben. Dies bedeutet auch, dass man letztverantwortlich dafür ist, was andere verursacht haben. Um aus dieser Letztverantwortlichkeit heraus in eine gestaltende Rolle hineinzukommen, muss die Bundesärztekammer als Stimme aller Ärzte gestärkt werden."


Werteorientierung
"Die derzeitige Gesundheitspolitik orientiert sich zu sehr an Defiziten und an Kosten. Wir müssen das ändern. Das Koordinierungssystem muss auch in der Gesundheitspolitik künftig die Orientierung an zentralen Werten, der ärztlichen Ethik einhalten. "Das Wohl des Anvertrauten ist oberstes Gebot" und "Zuallererst keinen Schaden anrichten" finden ihren Niederschlag in der Diskussion über 'Qualität' und 'Patientensicherheit'. Hier hat die Bundesärztekammer wegweisende Vorarbeiten gemacht. Diese Orientierung an Werten muss verstärkt werden. Wer keine Werte definieren kann, braucht über Preise nicht verhandeln."


Ärztliche Führung - jeder Arzt führt
"Gerade hochprofessionell und hochverantwortlich arbeitende Berufe brauchen Orientierung, um selbstbestimmt agieren und den Wert ihrer tagtäglichen Arbeit selbstbewusst repräsentieren zu können. Durch eine Gesundheitspolitik, die nicht frei von Führungsproblemen ist, ist Orientierung schwierig...  weiter...


Qualität in der Patientenversorgung
"Auf der Grundlage von ärztlicher Selbstreflexion, Transparenz der Daten, einer offenen Fehlerkultur und der Unabhängigkeit vom rein kostenorientierten Gesundheitswesen wird qualitätsorientierter Wettbewerb im Sinne einer sicheren Patientenversorgung ermöglicht. Dabei gilt, ...
weiter...

Patientensicherheit

"Patientensicherheit ist die konkrete Umsetzung des "primum nil nocere" und ist Inbegriff einer werteorientierten Gesundheits- und Standespolitik. Es darf nicht sein, dass ein Arzt auf sich gestellt beim Hausbesuch oder im Nachtdienst die Fehler der Politik auszubaden hat ...
weiter...


Sauberes Wissen als Grundlage der ärztlichen Kunst - Evidenzbasierte Medizin
"Die wichtigste Ressource im 21. Jahrhundert ist 'Sauberes Wissen' - Wissen, das frei ist von wirtschaftlichen oder pharmabeinflussten Interessen. Doch wie kommt das richtige Wissen in den Versorgungsalltag des Arztes? In komplexen, unübersichtlichen Zeiten ist es wichtig, sich als Arzt zu fragen... weiter...



 

RSS Newsfeed abonnieren  |  Was ist ein RSS Newsfeed?

© 2018 Ärztekammer Berlin

 

Ärztekammer Berlin english_icon
Friedrichstr. 16 | 10969 Berlin
Telefon +49 30 / 40806-0 | Fax +49 30 / 40806-3499 | E-Mail kammer@aekb.de